Gedanken: Wasserscheide

Und plötzlich kommt man auf der Wiese eines Parks zu liegen und blickt dort in sich selbst. Wird sich einer verwirrend-schmerzlichen und schlampig gezogenen Trennlinie bewusst, die die eine Hälfte des Geistes in die Einsiedelei und die andere Hälfte in die Umarmung zieht. Man blickt wie so oft in sich selbst, rezitiert Sätze aus Büchern […]