Abbruchausstellung Pradler Straße 29

Derzeit läuft noch bis Freitag eine kleine, subtile Ausstellung im Abbruchhaus Pradler Straße 29. Hinschauen lohnt sich, schon alleine wegen des großartigen versteckt-gelegenen Gebäudes. Die Ausstellung kann an insgesamt 3 Tagen (noch bis diese Woche FR) von 16 bis 19 Uhr kostenlos besucht werden.

Es werden Arbeiten von Thomas Feuerstein, Dieter Fuchs, Herbert Fuchs, Marcus Geiger, Oswald Oberhuber, Heidrun Sandbichler und Can Yasargil gezeigt.

Der Künstler Dieter Fuchs hatte von 1996 bis 2008 in der Pradler Straße 29 in Innsbruck sein Atelier. Dieses Haus wird im Zeitraum vom 16. bis 23. August 2017 abgerissen.
Aus diesem Grund lädt Dieter Fuchs sechs ihm wichtige Künstler ein, jeweils ein spezifisches Werk für dieses Haus zu entwickeln, welche in Folge mit dem Abriss vernichtet werden. Die Installationen der Arbeiten erfolgen kurz vor dem Abriss und werden nur für einige Stunden zu besichtigen sein.
Die Installationen werden fotografiert und der Abriss filmisch festgehalten.
Was bleiben wird ist eine kleine bebilderte Broschüre und ein kurzer Film des Abrisses.

Fotos: David Prieth

20170816_184041einsfünfvier20170816_183651zwei20170816_183454drei

Advertisements