Rückblick: Diametrale 2018

Vielen Dank an alle BesucherInnen, FilmemacherInnen und KünstlerInnen für diese tolle Ausgabe der Diametrale! Und selbstverständlich auch vielen Dank an meine MitorganisatorInnen von Los Gurkos Prod. und Kulturkollektiv Contrapunkt.

Drei dichte Tage gefüllt mit Film, Musik, Gesprächen und Lesungen gingen zu Ende – schöner hätte es nicht sein können. Meine persönlichen Favoriten waren wahrscheinlich Mia Forrests „City Crush„, der grandiose Kurzfilm „Blut spucken“ von Jasmin Preiß und mein persönliches Foto mit Filmemacher und Legende Wenzel Storch.
diametralemoderation
wenzelstorch
Ein kleiner aber feiner Artikel war diesmal auch in der Tiroler Tageszeitung zu lesen (24.03.2018) – danke an dieser Stelle an Barbara Unterthurner für den Text. Zudem findet sich auch ein Text in der Südtiroler Zeitung „Dolomiten“.
Fotos gibts auch zur Nachbesichtigung, womit alles beieinander sein sollte.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr; auch 2019 wird die Diametrale wieder nutzlos und schön!

SCHREIN

Posted by Diametrale. Experimental Film Festival on Friday, April 6, 2018

tt_bericht_diametrale

29791359_555715768160616_3651929907461497071_n

Advertisements