Geschlechtskälte (2017)

01.04.2017 | Die Bäckerei
Performance im Rahmen der Ausstellung „IKEA Relationships“ der spanischen Künstlerin Anarella Martínez-Madrid (Fecunda Lab)

GESCHLECHTSKÄLTE
4. Maßnahme von David Prieth
Lärm+Haut
Kabel+Schweiß
Strom+Spucke
Friedrich Julius Siebenhaar 1838: Häufig liegt ein kaltes, träges, phlegmatisches Temperament zum Grunde, was man gemeiniglich bei fetten, aufgedunsenen Individuen findet. Oftmals aber liegt die Ursache in einer Übersättigung am Geschlechtsgenusse, in einer Samenverschwendung besonders in den ersten Jahren der Mannbarkeit; die Onanie hat oft einen wahren Hass gegen das andere Geschlecht zur Folge.

geschlechtskaelteFoto: Asolcija Mamaril

Dokumentation der vierten Maßnahme „GESCHLECHTSKÄLTE“
umgesetzt mit der spanischen Künstlerin Anarel·la Martínez-Madrid (Natália Zajačiková)

Performance Anarel·la Martínez-Madrid


Textinstallation im Bäckerei Monatsprogramm April 2017

laermundhaut

Advertisements