contrapunkt presents: SIKSA & POCHWALONE (29.03.18)

Ort: p.m.k. Viaduktbogen 18, 6020 Innsbruck Datum: Donnerstag, 29.03.2018 Doors: 20:30 Eintritt: 5 Euro Zusammen mit meinen FreundInnen vom Kulturkollektiv Contrapunkt freue ich mich schon sehr darauf, die großartige polnische Künstlerin SIKSA und die polnische Band POCHWALONE präsentieren zu dürfen. Ich wurde letztes Jahr durch einen Zufall auf SIKSA (übersetzt in etwa „Flittchen“/“Tussi“) aufmerksam, als […]

Mitschnitt & Fotos: Ohne Theorie keine Revolution 1 (15.03.18)

Nun gibt es auch Dokumentationsmaterial zur ersten Einheit der Reihe „Ohne Theorie keine Revolution“ vom 15.03.18 in der p.m.k. Zu Gast waren die großartigen Köpfe und Diskutanten Thomas Meinecke und Thomas Edlinger; moderiert wurde das Gespräch vom Pop-Experten Martin Fritz. Ebenfalls wissenswert: Der bildende Künstler Björn Segschneider hat für uns spezielle Sitzgelegenheiten für diese Veranstaltungsreihe […]

DO 15.03. 19:00: Gespräch mit Meinecke, Edlinger & Fritz

Veranstaltungstipp: Kommenden Donnerstag, 15.03. um 19:00 in der p.mk. Ein Gespräch zum Thema Pop(kultur), Subkultur und Gesellschaft mit Thomas Meinecke (Autor/DJ/Musiker), Thomas Edlinger (donaufestival/FM4/Autor) moderiert von Martin Fritz (UIBK/Autor/Performancekünstler). Anschließend DJ-Sets von Thomas Meinecke und Christoph Hinterhuber (Künstler/DJ). Für alle, die es zeitlich nicht schaffen: Das Gespräch wird aufgezeichnet und auf FREIRAD zu hören sein […]

VA-Tipp: Was kann/soll/darf man im öffentlichen Stadtraum?

Ein Veranstaltungstipp für kommende Woche zum Thema: Was kann/soll/darf man im öffentlichen Stadtraum? Datum: 13. März 2017 Zeit: 19:00 Ort: WEI SRAUM Eintritt frei Begleitend zur aktuellen Ausstellung „Atlas des Dazwischen“ werden in dieser Diskussionsrunde Fragen nach dem Gemeingut Raum gestellt und somit auch nach Grenzen, Unschärfen, Regulierungen, Ausgrenzung, Potenzialen, möglichen neuen Zugängen u.v.m. Wer […]

derStandard Beitrag zu #kulturkann

Auch auf derStandard.at ist gestern ein Artikel zu unserer Kampagne #kulturkann erschienen. Im Gespräch mit Steffen Arora spricht Ingeborg Erhart (Geschäftsführerin der Tiroler Künstlerschaft) über die Kampagne #kulturkann und auch über das Interview von FPÖ Tirol Spitzenkandidat Markus Abwerzger. Interessant, dass Abwerzger das Tiroler Kulturförderungsgesetz offenbar nicht kennt oder inhaltlich nicht verstanden hat.

TT-Interview mit Tiroler Kulturschaffenden (21.02.18)

In der heutigen Ausgabe der Tiroler Tageszeitung gibt es ein Interview zu lesen, in dem sich Tiroler Kulturschaffende über die anstehende Landtagswahl äußern und auch auf das vor Kurzem veröffentlichte Der Standard Interview mit FPÖ-Spitzenkandidat Markus Abwerzger reagieren. In besagtem Interview vom 12. Februar sprach Abwerzger von einem derzeit existierenden „Förderdschungel“ und davon, dass die […]

Tournotiz Naileater 01_18

Sich während eines Konzerts selbst mit einer Metallkette strangulieren; wahrscheinlich müsste man sich etwas Zeit dafür nehmen, um die damit verbundenen Für und Wider abzuwägen. Letzten Endes war es aber zumindest nicht unamüsant diesem Menschen dabei zuzusehen, wie er an einem Samstag Abend mit sich selbst im Publikum Gassi ging. Touren ist bekanntlich ein Amalgam […]